Tagträumerin ♡
Und am Ende gehört einem einzig und allein die eigene Geschichte.!

Blog ( Juni 2010 )

"

 

Mein Herz tanzt...

Ich bin so verwirrt.
Gestern war ich ja mit meiner Schwester und zwei ihrer Kumpel auf dem Public Viewing in Saarlouis.



Es war eigentlich ganz schön. Nur die ganzen Vuvuzelas haben genervt.
Und dann hab ich diesen jemand getroffen.
Mein erster Gedanke?
"Er ist so unglaublich schön."
Wir haben uns leider nur kurz unterhalten und danach konnte ich mich garnicht mehr auf das Spiel konzentrieren.
Ich habe so gehofft, dass ich ihn HEUTE NOCH wieder sehe.
Und das tat ich dann auch später.
Meine Schwester und ihr Kumpel wollten noch in die Altstadt.
Ich bin normal gegen Altstadt, aber hab mich dann doch mitschleifen lassen, weil ich genau wusste, dass dieser jemand auch dasein wird. Und er kam auch. Ich hab mich innerlich gefreut wie ein kleines Mädchen, dass gerade eine lang ersehnte Barbie geschenkt bekommt. Er hat erst neben mir gekniet und dann hat er sich doch neben mich gesetzt.
Und irgendwann nahm er meine Hand in seine. Das war so ein unglaublich schönes Gefühl.
Ich hätte so gern die Zeit angehalten. Ich kenne ihn noch nicht lange, aber er bringt jetzt schon meine Gedanken durcheinander und mich zum Lächeln. Nach einer Weile musste er dann wieder zu seinen Freunden gehen, aber er stellte sich noch kurz hinter mich und fragte mich ob wie uns wieder sehen. Ich brachte nur ein kleines "ja" raus, innerlich schrie ich "aber hallo, natürlich, auf jeden fall, jaaaaaa!" Mann, ich glaub ich hatte Gänsehaut.
Und dann war er auch schon weg. Mein Zorro ♥
Und ihr fragt euch sicherlich, wieso ich jetzt verwirrt bin?

Naja, ihr wisst ja, dass es da immernoch IHN gibt.
Er war gestern auch irgendwo in der Arena, habe ihn aber nirgends gesehen.
Abends meldet er sich plötzlich per SMS. Und auch im ICQ meldet er sich häufiger.
Wieso kann er das auf einmal?
Er hatte es sonst auch nie nötig, sich bei mir zu melden.
Leute, ich bin wirklich sowas von verwirrt.
Im Moment kann ich nur sagen, dass ich öfter an diesen jemanden denke als an IHN.
Und ich finde es einfach nur schön an diesen jemand zu denken.
Ich will ihn unbedingt wieder sehen.
Meinen Zorro. ♥


  Tomte - Heureka
Donnerstag, 24.06.2010 - 14:44



Neuer Lebensmut?

Ich weiß nicht was ich sagen soll...
Es ist schon einiges passiert...
Im Moment geht es mir eigentlich recht gut.
Aber von vorne.

Am Samstag war SEIN Geburtstag. Ich wollte ihn an diesem Tag unbedingt sehen.
Hatte schon alles geplant...
Das viel dann ins Wasser. Er war nämlich mit seinen Freunden unterwegs...
Ich war natürlich so fertig, dass ich unmöglich allein hätte daheim rumsitzen können.
Ich bin dann zu meiner besten Freundin gefahren und wir haben zuerst Singstar gespielt
und dann noch bisschen mit "Mukke und Video machen" rumgealbert.
Wir haben uns ein Video angeguggt, auf einmal krabbelt da eine wirklich fette Spinne an ihrer Wand entlang.
Sie hat dann mit nem Heft draufgehauen...Die Spinne viel zu Boden und auf einmal waren da viele kleine Spinnenbabys.
Meine Freundin hat bei der Geburt geholfen.Sie sollte Hebamme werden
Ich fuhr dann gegen 0 Uhr richtung HEIM und machte dann doch noch in meiner Stammkneipe halt.
Ich hab mir gedacht, wenn ER sich zusaufen kann, kann ich das schon lange.
Und das tat ich dann auch. Es war ein wirklich toller Abend.
Ich saß da, hab einen Vodka nach dem anderen getrunken und bekam mehr Beachtung als erwartet.
Ich hatte nichtmal die Zeit, an IHN zu denken. Wenn ich kurz davor war, kam ich wieder ins Gespräch.
Ich war diese Nacht das erste mal voll. Denke ich zumindest. Auf jedenfall habe ich mal geschwankt auf dem Weg zum Klo. Und ich hab nimmer so klar gesehen. Oder vielleicht war ich nur angetrunken und ich vertrage mehr als ich dachte.
Normal trinke ich ja nie alkohol. Ich mag das Gefühl auch nicht. Aber in dieser Nacht war mir alles egal.
Die Nacht ging auch viel zu schnell rum. Um 6 Uhr morgens hab ich mich ins Auto gesetzt und bin nach Hause.
(Ich wohne nur eine Straße weiter und ich war wieder klar im Kopf).
Ich weiß, es war nicht richtig noch zu fahren.
Werde ich auch nicht mehr tun.

Auf jeden Fall habe ich seit Sonntag keine Stimme mehr. Heute ist sie wieder ein bisschen zurückgekehrt, auch wenn ich mich wie eine Krähe anhöre. Das ist wirklich so ätzend wenn man reden möchte und kein Ton rauskommt.
Gestern konnte ich wirklich nur flüstern. Argh.

Was die Liebe momentan macht wollt ihr sicher auch wissen.
Ich habe jemanden kennen gelernt und dieser jemand schafft es doch tatsächlich mich von IHM abzulenken.
Ich bin diesem jemand so dankbar. Ständig an Selbstverletzen und tot zu denken war ja kein Zustand mehr.
Ich habe die ganze Zeit gedacht, dass sich sowieso niemand für mich interessiert. Und dass ich mich dann eben ganz und gar für IHN aufopfern kann. Doch jetzt weiß ich, dass das einfach nur Schwachsinn war, sowas zu denken.
Ich werde mich nicht weiter an IHN verschwenden.
Ich werde nicht weiter die Bettlerin spielen.
Ich bin momentan glücklich, dass es da jemanden gibt, der mich ablenkt.
Ich werde IHM nichts von diesem jemand erzählen.
Wenn ich mich verliebe, hat ER Pecht gehabt.
Wenn er nicht den Arsch hochbekommt und mich nicht zu schätzen weiß, hat er mich einfach auch nicht verdient.
Ich muss stark sein. Heute war ich es schon.
Und im Moment geht mir auch dieser jemand nicht aus dem Kopf, obwohl ich ihn kaum kenne.
Hm. Das Leben ist manchmal komisch.
Gestern noch habe ich wegen IHM geweint, heute trage ich ein lächeln wegen diesem jemand ihm Gesicht.
Ok.Ich bin verwirrt.




Morgen spielt Deutschland wieder. Diesmal gegen Ghana.
Ich tippe 1:1. Oder doch 2:1. Im tippen bin ich nicht so gut.
Ich gehe wieder aufs Public Viewing in Saarlouis.
Das letzte mal war es voll toll. Morgen wird es noch toller.
Das Problem nur. ER geht auch hin. Und dieser jemand wird auch da sein.
Ok. Es ist nicht wirklich ein Problem. Ich mag es nur nicht wenn man mich sieht, ich aber keinen.
Und diesen jemand habe ich noch nie gesehen und ich bin doch immer so schüchtern.
Da dreht der sich doch gleich rum und geht. Waaaaah.
Ach, ich lass es auf mich zukommen.

Am Wochenende ist noch Kirmes. Ich habe wieder voll Lust dann in die Kneipe zu gehen, weil die ja da irgendwie mitmacht. Das Problem nur, ich bin blank. Ich habe noch gerademal 15 Euro und brauche die für eine Handykarte, weil ich bald in Urlaub fahre und einfach simsen muss. Ich brauch nen Job. Dringend!

So. Ich werde meinen Arsch jetzt mal ins Bett bewegen.


Eisblume - Louise
Mittwoch, 23.06.2010 - 03:10






Mir fällt keine Überschrift ein.

Die Verzweiflung besteht darin,
nicht zu wissen,
warum man kämpft
und doch kämpfen zu müssen.

Morgen oder so werde ich wieder mehr schreiben.


3 Doors Down - Kryptonite
Dienstag, 15.06.2010 - 12:28




Bestanden!

Yes! Ich hab mein Fachabi in der Tasche!
Und muss nirgends ins Mündliche. Strike!
Keine 5 oder 6 auf meinem Abschlusszeugnis!
Ich war heut morgen so glücklich.
Ich habe vielleicht nicht den besten Notendurchschnitt, aber ich habe eins meiner vielen Ziele erreicht.
Und darauf bin ich verdammt Stolz.
Man kann im Leben vielleicht ja doch das erreichen, was man sich wünscht.
Aber auch was die Liebe betrifft?
Wobei wir mal wieder beim Thema wären...
Es wird immer schlimmer. Ich weiß auch nicht.
Ich kann mich nicht ablenken. Ich sehe seine Gesicht überall.
Beim Autofahren, wenn ich aus dem Fenster sehe, beim Skaten...
Überall ist ER. Ich weiß einfach keinen Rat mehr...
Warten UND dazu Ungewissheit was passieren wird ist doch wirklich das grausamste.
Aber wer weiß, vielleicht zahlt sich der Kummer & Schmerz am Ende ja aus
und verwandelt sich in etwas wundervolles, in das Schönste, was ich mir je erträumen lies...





Heute regt mich alles auf.
So eine blöde alte Pute aus unserer Straße will mir verbieten vor ihrem Haus zu parken,
mit der Begründung, das wäre IHR Grundstück.
Hallo? Wir zahlen Straßensteuern? Die Straße gehört der Gemeine und nicht dir alter Schachtel?
Naja, ich provoziere ja sehr gerne und denke deswegen nicht daran auch nur ein Stückchen weiter weg zu parken.




Nun verbringe ich mal wieder einen Abend damit, an IHN zu denken.
Die Musik zu hören, die er hört.
Versuchen, meine negativen Gedanken abzustellen, aber doch scheitern werde.


Paramore - My Heart
Dienstag, 08.06.2010 - 20:28




Love is the slowest form of Suicide.

Nach einer Weile kriegt man nicht mehr mit,
wie einem die eigenen Knochen brechen,
wie einem die Zähne klappern,
man konzentriert sich nur auf das kleine Ding im Inneren,
was man Seele nennt, festzuhalten.

...Und niemand hört dich weinen.

Die Verzweiflung besteht darin, nicht zu wissen, warum man kämpft und doch kämpfen zu müssen.

...Aber nicht einmal Schlaf kann es ausblenden!

Und das Lachen wird ewig meine Maske sein...



Subway to Sally - Narben
Montag, 07.06.2010 - 16:05
 



Toller Tag.!
Ach, heute wars mal wieder richtig schön.
Ich war mal wieder an einem Ort von früher. Und es kamen auch ein paar Leute von früher.
Alte Erinnerungen kommen hoch. Alte Bilder.
Ach, herrlich. Erst waren wir im Park, haben bisschen geredet und danach sind wir dann Döner futtern gegangen.
Dann sind wir noch auf einen Spielplatz und haben da noch bisschen gequatscht.
Ich hoffe wir machen sowas wieder öfters. Und mit noch vielen anderen Menschen, die mir was bedeuten.
Wie früher. Jonas, Raquel, Jess und Benni, Jenny, Ferdi, Tasha. . .

Naja, trotz dem ganzen Spaß heute konnte ich mich - wie immer - nicht von ihm ablenken.
Es wird immer schlimmer. Wielange reicht eine menschliche Geduld? Wie stark ist ein Herz?
Wie stark ist die Seele? Ich weiß es nicht.
Ich halte das nicht mehr aus!
Mein Herz bricht immer mehr in klitzekleine Stücke.
Mein Verstand...ich drehe langsam durch.
Meine Seele...stirbt.
Ich sterbe...


Now I will tell you what I've done for you

50 thousand tears I've cried
Screaming, deceiving, and bleeding for you
And you still won't hear me
Don't want your hand this time, I'll save myself
Maybe I'll wake up for once
Not tormented...Daily defeated by you
Just when I thought I'd reached the bottom

I'm dying again...

I'm going under
Drowning in you
I'm falling forever
I've got to break through
I'm going under

Blurring and stirring the truth and the lies
So I don't know what's real and what's not
Always confusing the thoughts in my head
So I can't trust myself anymore

I'm dying again

So go on and scream
Scream at me
I'm so far away
I won't be broken again
I've got to breathe
I can't keep going under





Evanescence - Going under
Freitag, 04.06.2010 - 00:06