Tagträumerin ♡
Und am Ende gehört einem einzig und allein die eigene Geschichte.!

Blog ( Mai 2010 )

"
 
 

Leer.

Ich will hier weg. Irgendwohin. Nur weg.
Gedanken entfliehen. IHNEN entfliehen. Einfach nur verschwinden.
Gestern Abend ging es meiner Freundin schlecht und ich hatte Angst um sie und bin zu ihr gefahren.
Meine Eltert schieben wieder nur Stress. Und glauben mir nicht mal, dass ich bei meiner Freundin war.
Wie sooft. Ich bin froh, dass man mich um Rat frägt und die wollen mir alles kaputt machen.
Das ist so unfair. Ich bin 19 Jahre verdammt. Und ich bin Tag und Nacht für meine Freunde da.
Die meckern nurnoch an mir rum. Als ob es mir nicht schon dreckig genug ginge.
Meine Ausbildungsstelle läuft gerade. Das Arbeitsamt meldet sich nicht. Was kann ich dafür??
Ich brauche Geld für mir neue Kleider zu kaufen und zum Tanken.
Da muss ich sie anpumpen, weil ich eben noch keinen Job habe.
Aber um einen Nebenjob hab ich mich doch auch schon gekümmert und muss einfach warten, bis die sich melden.
Lasst mich doch mein Leben leben wie ich will. Hört auf mir ständig Vorwürfe zu machen oder an mir rumzumeckern.
Wann hört das auf? Dieser ständige Stress, diese ständige Kontrollen, dieses ständige Misstrauen.
Soll ich JETZT schon ausziehen ohne Kohle? Das würde ich am liebsten. Wirklich.
Ob sie mich vermissen würden? Ich weiß es nicht. Ich habe manchmal das Gefühl, als wäre ich Ihnen lästig.
Wieso haben sie mich dann auf die Welt gesetzt, wenn ich Ihnen jetzt so eine große Qual bin?
Das hätten sie sich auch vorher überlegen können und mich da lassen können wo ich war.
Wäre vielleicht für alle das Beste. Für was lebe ich eigentlich?
Ich atme, ich esse, ich trinke. Ich arbeite mein ganzes Leben. Das Leben hat entweder Höhen oder Tiefen.
Wofür lebt man also? Zum Fressen? Zum Arbeiten?
Oder einfach nur, um irgendwann so verletzt zu sein bis man abnippelt?
Ich denke mir jeden Tag, würde doch nur irgend ein Auto in mich reinfahren. Oder mich jemand verschleppen.
Oder sonst etwas, was mich hier wegholt. Ich schenk mein Leben jemand anderem, bitte sehr, viel Spaß damit.
Ich mag es nicht mehr. . .
Ich will nur jemanden, der mich in den Arm nimmt.
Der mir mal sagt, was ich wert bin. Der mir das Gefühl gibt, dass ich nicht nur Dreck bin.
Der mir zeigt, dass das Leben auch schön sein kann...

Everything you say to me
Takes me one step closer to the edge
And I'm about to break
I need a little room to breathe
Cause I'm one step closer to the edge
And I'm about to break

I find the answers aren't so clear
Wish I could find a way to disappear
All these thoughts they make no sense
I find bless in ignorance
Nothing seems to go away
Over and over again


Linkin Park - One step closer
Montag, 31.05.2010 - 14:48
 



Sieg!

Yeah! Wir haben nach 1982 mal wieder den Grand Prix gewonnen! Strike!
Lena, du hast deine Sache gut gemacht. Glückwunsch!
Die Punkte kamen nur so angeflogen.
Und von unserem Nachbarland haben wir nur 3 oder 4 Punkte bekommen, schämt euch, Frankreich!

Im Moment weiß ich nicht, wie es mir gehen soll.
Eigentlich gut. Aber ich vermisse IHN.
Ich würde am liebsten jede Sekunde mit IHM verbringen.
Alles erscheint mir wie eine riesen große Traumblase.
Ich hoffe sie zerplatzt nicht irgendwann.
Ich brauche IHN.





  The Verve - Bittersweet Symphony
Sonntag, 30.05.2010 - 14:22


Germany, 12 Points?!


Also, ich glaube ja nicht so wirklich dran, dass ausgerechnet SIE uns den Sieg holen wird.
Heute Abend geht es los mit dem Eurovision Song Contest in Oslo.
Unsere Kandidatin Lena Meyer-Landrut startet auf dem Platz 22.
Ich bin mal gespannt.
Wenn wir dann das Ding gewonnen haben, müssen wir nurnoch bei der
Fussball - WM draufballern.
Go Lena, Go Lena.
Bring uns ja Punkte, Biatch!





Lena Meyer Landrut - Satellite
Samstag, 29.05.2010 - 11:52

Ich vermisse dich.

Heute ist wieder so ein Tag, an dem ich an ihn denken muss.
Er ist schon viel zulange fort. Ich halte immernoch an der Hoffnung fest, ihn irgendwann wieder zu sehen.
Aber ich weiß, er wird nicht mehr kommen. Gerade jetzt bräuchte ich seinen Rat.
Er war einfach alles für mich. Er fehlt mir so sehr. Ohne ihn ist einfach nichts mehr wie es mal war.
Sag mir, wieso hast du ihn mir so früh genommen, was auch immer du da oben bist? Ich hätte ihn hier gebraucht. Immer.
Ich denke ständig an dich. Frage mich immer, ob du Stolz auf mich wärst.
Frage mich, ob du zu mir herab siehst und froh bist, dass ich deine Enkelin bin.
Die Erinnerungen an dich halten dich nahe. Ich werd dich immer nahe bei mir halten.
Du wirst niemals vergessen sein, dafür Sorge ich. Ich danke dir, für alles was du mir beigebracht hast und mir gabst.
Ich vermisse dich. Ich vermisse dich so schrecklich. Komm zurück. Oder warte wenigstens auf mich.
So far away from where you are
These miles have torn us world's apart
And I miss you
Yeah, I miss you

So far away from where you are
I'm standing underneath the stars
And I wish you were here

I miss the years that were erased
I miss the way the sunshine would light up your face
I miss all the little things
I never thought that they'd mean everything to me

Yeah I miss you
And I wish you were here

I feel the beating of your heart
I see the shadows of your face
Just know that wherever you are
Yeah, I miss you
And I wish you were here

I miss the years that were erased
I miss the way the sunshine would light up your face
I miss all the little things
I never thought that they'd mean everything to me

Yeah, I miss you
And I wish you were here

So far away from where you are
These miles have torn us world's apart
And I miss you
Yeah, I miss you
And I wish you were here


Ich bin so ratlos.
Was stellt das Leben da mit mir an?
Nun, ich habe es nicht durchgezogen und mich bei IHM gemeldet. Ich kann einfach nicht konsequent sein.
Weil er mir dann noch mehr fehlt als sonst schon.
Aber es geht mir im Moment eigentlich sehr gut. Mir geht es immer gut, wenn ich bei IHM war.
Umso mehr ich ihn sehe und kennen lerne, weiß ich, er ist die Schmerzen der Sehnsucht wert.
Die Schmerzen der Liebe. Ich weiß, er ist es wert, dass ich um ihn kämpfe.
Ich werde mich einfach nur weiterhin auf IHN konzentrieren.
Irgendwie muss es gehen. Irgendwie muss es klappen.
Schluss mit dem Pessimismus, her mit dem Optimismus.
Er ist mein Ziel. Er ist das größte Ziel, welches ich jemals hatte.



Die Liebe braucht nicht immer Worte. Je weniger, umso besser.
Und darüber hinaus bedeutet Liebe auch Opfer zu bringen und zwar ohne etwas dafür zu erwarten.
Liebe kann auch heißen, dass du dich schweigend deinem Glück hingiebst.

Donnerstag, 27.05.2010 - 13:10 / Freitag, 28.05.2010 - 02:10



Hilfe.

Befreie mich endlich. Bitte. Ich halte das nicht mehr aus. Diese Warterei. Auf ein kleines Zeichen von dir.
Es schmerzt. So sehr. Wo bist du? Was machst du? Wieso meldest du dich nicht?
Wieso schaust du nicht genauer hin?

An die Liebe:
Ich habe dich niemals gefragt wer
du bist oder was du willst. Du
warst einfach da. Was willst du nur
Liebe von mir? War ich nicht viel
stärker allein und habe ich dich
jemals gebraucht?


Die Tage sind einfach nur leer ohne dich. Ich bin leer ohne dich.
Eine Hülle. Mehr nicht. Ich funktioniere noch gerade so.
Aber nicht mehr lange. Also bitte. Bitte bitte. Hilf mir.
Du bist der letzte, an den ich denke, wenn ich einschlafe.
Du bist der erste, an den ich denke, wenn ich aufwache.


 

I just know I'm so lonely here without you...
Dying here without you...

Montag, 24.05.2010 - 16:47



Mein Herz ist kein Abenteuerspielplatz.

Lohnt es sich denn, überhaupt zu kämpfen?
Ich glaube, ich bedeute ihm garnichts. Ich habe mir jedenfalls jetzt Grenzen gesetzt.
Ich werde ihn nicht mehr anschreiben. Bis zu einem bestimmten Tag. Wenn er sich nicht von sich aus meldet, weiß ich auch dass er rein garnichts für mich empfindet. Ich ihm nichts bedeute. Und dann wars das. Wenn er sich bis zu diesem Tag nicht mal von sich aus meldet, werd ich ihm nicht länger hinterherrennen.
Wieso kann er mir nicht wenigstens zeigen, dass er mich mag?
Warum kommt er nicht mal ein bisschen auf mich zu? Nur ein kleines Stück.
Ich verlange doch nicht viel. Mir reicht es doch, nur in seiner Nähe sein zu dürfen.
Ich hasse warten. Ich sitz auf glühenden Kohlen. Ich bin seine Marionette.
Womit hab ich sowas verdient? Kann das Glück nicht auch mal mich treffen?
Immer diese eine Frage: WARUM?
Ich hoffe so sehr, dass er sich bei mir meldet, bis zu diesem gewissen Tag.
Ich will ihn nicht aufgeben. Ich will ihn doch. Wieso kapiert er das nicht endlich?!



Samstag,22.05.2010 - 14:42


Liebe...

Was ist das überhaupt? Ich seh den Sinn nicht.
Ist es Liebe, wenn man alles andere ausblendet und nur diese Person im Kopf hat?
Ist es Liebe, wenn man einfach alles für diese Person tun würde, egal obs einem selber gut tut?
Ist es Liebe, wenn sie nie erhört wird? Ist es denn Liebe, wenn man sich für einen ganz aufopfern würde?
Komplett hingeben würde? Für diese Person sterben würde? Ist das Liebe?
Wenn das Liebe sein soll, dann weiß ich es auch nicht. Ich dachte immer, die Liebe wäre schön.
Einfach. Der Prinz rettet die Prinzessin. Und sie lebten glücklich, bis an ihr Lebensende zusammen.Aber sowas gibt es wohl wirklich nur im Märchen. Es heißt zwar immer, wenn man sich etwas sehnlichst wünscht und genug Geduld hat, dann geht dieser Wunsch auch irgendwann in Erfüllung. Ich weiß nicht, ich glaube daran irgendwie nicht mehr.

"Und dann gibt es noch eine andere Form der Liebe.
Die grausamste von allen. Die, die ihre Opfer fast umbringt.
Man nennt sie die unerwiderte Liebe."

Wann wird er mich erhören? Wann wird er mich retten? Ich hasse Ungewissheit. Ich hasse es, dass es sowas wie unerwiederte Liebe gibt. Oder vielleicht auch nicht. Vielleicht soll man im Leben ja auch mal kämpfen. Ich kämpfe, und wie ich das tue. Aber ich komme irgendwie nicht vorwärts. Immer, wenn ich denke, ich wäre schon ein Stückchen weiter gekommen, stößt er mich wieder viele Schritte zurück. Ohne, dass er es weiß. Ohne, dass er es merkt.
Mein Herz schreit nach ihm. Wie verrückt. Ich würde alles für ihn tun. Wieso sieht er das nicht?
Wieso fühlt er nicht so wie ich? Ich brauche ihn, wie die Luft zum Atmen.
Ich hoffe, er wird mir irgendwann diesen Schmerz in mir drin auslöschen. Ich hoffe, er braucht mich irgendwann so sehr wie ich ihn. Ich hoffe, er kann irgendwann diese 3 Worte zu mir sagen. Ich liebe ihn. Bedingungslos und Unwiederruflich.



Halte mich einfach nur ganz fest in deinen Armen. Der Schmerz ist dann kurz Vergangenheit.

Freitag, 21.05.2010 - 14:29




Weine nicht. . .

In einer einzigen Sekunde
kann sich dein leben umdrehen
gerade schien noch die sonne
und jetzt regnet’s in Strömen
deine hilflosen Hände
suchen nach halt
doch jedes Wort was du hörst
ist gefühllos und kalt
dein blick sinkt auf den Boden
deine Hoffnung ist tot
dein Kopf ist leer und schwer
du stehst da wie ein Idiot
der immer noch dachte
wo ein Wille ist ist auch ein weg
und das der Sturm sich irgendwann
ganz von selbst schon wieder legt
jetzt stehst du da
und zitterst und frierst
und es wird kälter weil du weist dass du dich irrst

weine nicht deine tränen trocknen bald im wind
weine nicht niemand weis was die Zukunft bringt
weine nicht ein Stein im Schuh tut jedem weh
weine nicht denn niemand wird damit lange gehen

du versuchst seine Hand zu halten
und sie nie mehr her zu geben
du würdest alles dafür tun
die liebe wieder zu beleben
doch seine Hand ist kalt wie eis
und fühlt sich an wie aus Stein
er ist fast schon nicht mehr da
und zurück bleibst du allein
du stehst dar und zitterst und frierst
und es wird kälter weil du weißt dass du verlierst

weine nicht deine tränen trocknen bald im Wind
weine nicht niemand weis was die Zukunft bringt
weine nicht ein Stein im Schuh tut jedem weh
weine nicht denn niemand wird damit lange gehen

Mittwoch, 19.05.2010 - 14:54


Zukunftsaussichten, Unreife & "Fuschl am See"

Heute wollte ich eigentlich mal wieder in die Schule, um vielleicht mal irgendwas neues über die Noten zu erfahren.
Aber alle die ich gefragt haben ob sie heute auch kommen, wollen erst morgen hingehen.
Dann geh ich eben auch morgen...
Heute nach dem Aufstehen bin ich dann schnell unter die Dusche gesprungen und dann erstmal zum Arbeitsamt.
Ich hab denen dann gesagt, dass ich gerne ein Berufsberatungsgespräch hätte. Ich musste dann erst so einen Bogen ausfüllen und kam dann zu einer Frau. Die tippte meine Daten dann in ihren PC ein und sagte mir, dass mir ein Termin mit der Post zugeschickt wird, es aber etwas dauern kann, weil momentan zu viel los ist. Bin ich mal gespannt.
Danach bin ich dann noch in ein Geschäft gefahren um dort nach einem Nebenjob zu fragen.
Da habe ich dann wieder etwas ausgefüllt und die Frau meinte, dass wenn sie Aushilfen suchen, ich dann angerufen werde.
Jetzt heißt es halt warten, warten, warten. Habe ich erwähnt, dass Geduld nicht gerade meine Stärke ist?!
Dann bin ich nach Hause...Meine Eltern sind dann auch heim gekommen und teilten freudig mit, dass wir im Juli in Urlaub fahren. Nach Österreich. "Fuschl am See". Ich wollte wirklich gerne mit, aber zuerst mal wissen wo genau es hingeht. Die haben das jetzt einfach gebucht. Ich bin nicht begeistert. Das sieht so aus, als wäre es nur für Senioren. Was soll ich da?
Und wenn ich dann jetzt meine Meinung äußere und sage, dass ich nicht mitwill, kommt nur: "Du warst schon immer so, seit du 6 bist. Du musst einem immer alles verderben". Hallo? Fährt ohne mich? Ich bekomms jetzt schon in die Magengegend wenn ich dran denken, dort eine Woche verbringen zu müssen...So weit weg...von IHM und meinen Freunden...für eine Woche...in einem "Seniorenzentrum"...oh mann...



Gestern hatte mein "Onkel" Geburtstag. Naja, ich würde sowas nicht wirklich als meinen Onkel bezeichnen.
Jedenfalls wollte er brunchen. Meine Eltern hatten beide keine Zeit. Meine Schwester wäre soweiso alleine nicht hingegangen und ich? Ich schlafe lieber aus anstatt aufzustehen um zu Essen! Mein Onkel ist noch ziemlich unreif, wie ich feststellen musste. Nur weil ich und meine Schwester nicht auf den Geburtstag gekommen sind, hat er uns aus der WKW Liste gelöscht. Ähm?! Sind wir im Kindergarten? Meine Eltern und wir fanden das schon ziemlich witzig und haben uns erst mal über seine Unreife kaputt gelacht. Naja, so war er schon immer. Er ist eben ein Egoist. Und das wird er immer sein.
Mit so Leuten muss ich mich nicht abgeben oder rumärgern, dafür ist mir meine Zeit viel zu Schade.
Trotzdem, alles gute zum 14. (?) Geburtstag!

Montag, 17.05.2010 - 14:41



there's a part in me you'll never know
the only thing I'll never show

hopelessly I'll love you endlessly
hopelessly I'll give you everything
but I won't give you up
I won't let you down
and I won't leave you falling
If the moment ever come
s

Sonntag,16.05.2010 - 13:25



Hoffnungsschimmer?

Der Tag fing heute ziemlich mies an. ER hat mich gefragt, ob ich heute Abend (bzw. jetzt ja GESTERN abend) zu ihm kommen wolle, bisschen an der XBox spielen und Filme schauen und er fragte ob ich bis in die frühen Morgenstunden bleiben könnte. Ich habe mich natürlich gefreut wie ein Hamster der ne Möhre bekommt, dass ER mich fragt ob ich zu IHM kommen möchte. Normal brauche ich meine Eltern nicht mehr anzulügen, wenn ich sage, ich gehe zu IHM ist das für sie ok, aber was hätte ich sagen sollen, weil ich ja länger dableiben wollte? Also überlegte ich mir zuerst eine Ausrede, ich würde bei einer Freundin schlafen. Meine Mutter merkte sofort dass das eine Lüge war und ich gestand ihr dann, dass ich wieder zu IHM gehe. Sie war sehr angepisst, weil ich gelogen habe. Ich musste dafür wieder um 0 Uhr zu Hause sein.
GOTT SEI DANK hat sie mich überhaupt noch gehen lassen! Ich war schon sehr sehr traurig, dass ich schon so früh wieder daheim sein muss,aber im nachhinein denke ich, es gibt bestimmt noch viele Tage, an denen ich IHN treffen kann und immerhin durfte ich noch zu IHM. Ich bin dann auch gegen halb 7 zu IHM gefahren.
Es war schön. Ich habe mich so wohl gefühlt. Ich wäre am liebsten die ganze Nacht dort geblieben. . .
Wieder ein winzig kleiner Hoffnungsschimmer.
Dann komme ich heim und gehe online. Was ist? Nur Scheissdreck. Aber darüber möchte ich hier jetzt nicht sprechen.
Ich esse seit Tagen sehr wenig. Ich wiege seit neustem 45 Kg anstatt meine 48/49 Kg.
Und jetzt habe ich Kopfweh und will nurnoch schlafen. Und von IHM träumen. Und am liebsten garnichtmehr aufstehen.
Nurnoch ER existiert in meinem Kopf. Ich kann nurnoch an IHN denken. Ich werde kämpfen. ER ist es wert.

Samstag,15.05.2010 - 02:37



Hoffnungslos?

Irgendwie erscheint mir alles so weit weg. Alles so hoffnungslos.
Ich finde einfach keine Ausbildungsstelle...Meine Eltern machen mir bald sicher das Leben zur Hölle...
Ich habe mich erst spät beworben, das gebe ich zu. Ich habe mich aber in vielen verschiedenen Bereichen beworben, was mir garkein Spaß machen würde, nur damit meine Eltern zufrieden sind. Ich bekam aber nur Absagen. Auch in meinem Traumjob. Es stehen jetzt noch zwei Bewerbungen offen. Meine Eltern unterstellen mir, ich würd emich garnicht um eine Stelle bemühen. Das ist doch garnicht wahr. Was soll ich denn noch machen?! Ich kann nicht mehr machen, als mich zu bewerben. Aber ich weiß eben was ich gerne machen würde und hoffe eben auf diese spezielle Ausbildungsstelle.
Bin ich zu wählerisch?! Kann sein. Aber ist das denn so schlecht? Ich finde dieses Jahr nichts. Ok. Schlecht. Aber muss ich mich dann in irgendeinen scheiss Job drängen lassen, der mir sowieso keinen Spaß machen würde?? Ich weiß genau, dass ich mich nächstes Jahr woanders bewerben möchte. Solange würde ich mich eben ein Jahr mit Nebenjobs oder Praktikas über Wasser halten. Ich könnte so ohne Probleme wenigstens mein Auto finanzieren. Bis ich eben nächstes Jahr was finde. Meine Eltern meinen aber ich solle dieses Jahr trotzdem irgend eine Ausbildung anfangen und könnte nächstes Jahr dann immernoch abbrechen. Wo ist da bitte der Sinn?! Ich halte es nicht mehr aus hier...Immer dieser Stress, dieser Druck.
Sie wollen was für mich finden, das finde ich wirklich schön, aber es ist trotzdem immernoch MEIN Leben und ich finde es ist besser dann 1 Jahr zu warten, bis ich dann in meinen Traumberuf kann. Oder wie sieht ihr das?
Soll ich JETZT irgendeine Ausbildung anfangen, obwohl ich genau weiß, dass ich nächstes Jahr etwas anderes machen möchte? Oder soll ich mich, wie ICH das für richtig halte, mich mit Nebenjobs bis nächstes Jahr über Wasser halten?!
->
Umfragen! Dafür wäre ich euch sehr sehr dankbar. Damit ich das auch meinen Eltern mal zeigen kann.
Morgen werde ich jedenfalls meine Chance nutzen für einen ersten Aushilfsjob, als Küchenhilfe in einem Restaurant.
Und dann werde ich noch schauen, dass ich in einem Geschäft aushelfen kann für 2 Stunden pro Tag.
Ich werds euch zeigen, ich bekomm das auch alleine hin. Ihr werdet sehen, dass ihr euch in mir getäuscht habt.

Was erscheint mir noch hoffnungslos?
Achja, da wäre ja noch die Liebe. Wie sooft. Ich weiß einfach garnicht mehr wo hinten und wo vorne ist.
Ich weiß nur, ich bin richtig verliebt. Und er? Er ist wie eine Wand. Ich komme nicht an ihn heran. Er lässt ja auch niemanden an sich heran. Was würde ich dafür geben, um seine Gedanken lesen zu können. Nur manchmal, das würde schon genügen.
Ob er irgendwann genauso fühlt wie ich?
Ich schaue jetzt bald (20:15) einen Film. Das Parfum. Toller Film. Darauf freue ich mich schon die ganze Woche.

Donnerstag, 13.05.2010 - 18:50

 

GESCHAFFT!

Gestern haben wir die letzte Prüfung geschrieben! Rechnungswesen.
Die Prüfung ging so. Kann nicht einschätzen, was ich habe. Aber danach war es einfach nurnoch geil!
Ich glaube 3 Klassen haben sich an der Sporthalle mit Autos versammelt und dann sind wir so um 11 Uhr geschlossen in der City rumgefahren, alle mit Warnblinkanlage und rumgehupe. Es war so genial. Laura (BESTE) ist mit mir mitgefahren. Sie hat sich auf mein Fenster gesetzt, ich sah nurnoch ihre Beine
Dann haben wir alle den Kreisel beschlagnamt:


Und danach den Schulhof, doch dann kam der Rektor:


Er meinte wir sollen uns verziehen, sonst lässt er die Schranken runter. Aber als wir wieder mit gehupe wegfuhren hat er selber grinsen müssen.
Nach dieser ganzen Aktion sind wir dann hinter die Sporthalle auf den Schwimmbad Parkplatz gegangen. Da wurde dann bei der Parallelklasse gegrillt und alle anderen haben gesoffen. Laura und ich beschlossen ins Schwimmbad ne runde schwimmen zu gehen. Wir sind reingegangen, dann war da erstmal eine Frau. Wir fragten natürlich ganz lieb, dass wir ja Fachabi hätten und wir gerne ne runde schwimmen wollen. Zuerst wollte sie das nicht zulassen, weil ja der Bademeister nicht da war. Dann sagte sie so schön: "ich höre und sehe ja sowieso nicht mehr gut..." und ist gegangen. Sau Geil!
Ich und Laura zogen unsere Schuhe und Jacke aus und sprangen rein
Die Jungs fanden die Aktion toll. Und unsere nassen Kleider...*hüstel*



Ich habe Laura dann heimgefahren, weil sie unmöglich mit den nassen Klamotten im Bus sitzen konnte.
Ich werde euch alle vermissen...War so toll mit euch. Ich glaub ihr wart die Beste Klasse, in der ich jemals war.
Hab euch Lieb.

Es geht mir zurzeit wieder schlechter. Es kommt einfach zu viel aufeinander.
Aber heute unternehm ich wenigstens wieder was mit IHM. Wenn ich bei IHM bin, gehts mir immer gut.
Alle Sorgen sind weg. Alle Probleme wie ausgelöscht. Er weiß wenigstens, wie er mit mir umzugehen hat.
Bei ihm habe ich das Gefühl, dass er mich kennt. Und versteht. Das wollte ich nur mal gesagt haben.

Und jetzt lade ich noch zwei Videos von gestern bei Youtube hoch.
Und dann mache ich mich auch solangsam fertig...

Dienstag, 11.05.2010 - 12:23


. . .

Ich fühle wie mein Leben
zerbröckelt.
Ich fühle wie meine Seele
zerbröckelt.
Und hinweg fällt,
mit Dir hinweg fällt.

Sonntag, 09.05.2010 - 15:26



Fuck. . .

. . . Maths!
Heute war Mathe dran. Es lief nicht so gut. Aber das war mir ja auch schon vorher klar...
Ich denke zwar nicht, dass es eine 6 wird... aber hoffe, dass ich noch wenigstens eine 4 habe!
Die doofen Tangentengleichung angeben...wah! Die Funktionsgleichung mit den Nullstellen etc. berechnen war auch irgednwie doof, weil sie ging irgendwie "x³-x²+1" also so war sie aufgebaut, da fehlt ja das eine x.
Oh, mir wird grad klar dass ich das eine "x" durch eine "1" hätte ersetzen können... ... ...............
.....
...................
hmpf. Naja. Ist geschrieben und muss halt abwarten.
Am Montag heißt es dann, letzte Prüfung, Rechnungswesen. Und dann GESCHAFFT!
Danach macht unsere Klasse mit einer anderen Klasse ne schöne, laute Autofahrt durch die Stadt
Ich hoffe ich bekomm Rechnungswesen gut in den Schädel.

Freitag, 07.05.2010 - 12:22



BWL auch geschafft!

Und schon wieder eine Prüfung weniger!
BWL ist ganz gut gelaufen. Auch wenn ich ein bisschen enttäuscht war.
Die ganzen Prüfungen scheinen komplett anders zu sein als die letzten 3 Jahre.
Deshalb habe ich ein bisschen Angst vor Mathe morgen.
Es kam viel mehr Theorie in BWL als in den letzten Jahren.
Aber zum Glück kam nur wenig vom Lerngebiet 7 (Investition und Finanzierung) mit dem ganzen Kreditenscheiss
Und es waren auch nur 18 Seiten anstatt wie sonst immer so 20/21 Seiten!
Ich habe die ganzen Zeitstunden, die wir dafür hatten, genutzt.
Heute morgen gings mir zuerst gut aber dann bin ich nicht mehr vom Klo runtergekommen Angstschiss!!
Ich bin deswegen erst so um viertel nach 7 anstatt punkt 7 weggefahren, sodass ich keinen Parkplatz mehr bekommen habe. Was macht die Chrissy natürlich? Sie stellt sich einfach hintendran, obwohl der Seitenstreifen wo man parken darf schon zu Ende ist! Was erwartete die Chrissy nach der Prüfung? Ein Knöllchen!
Mein Dad meinte nur so:"das nächste mal parkste dann bitte woanders"....Okay,Daddy
Und nur zur Info:
Mir geht es im Moment wieder besser, was meine Seele, oder was weiß ich wie man das nennt, betrifft.
Also macht euch keine Sorgen, mir gehts Prima zur Zeit.
Und jetzt wird noch ganz viel Mathe gepaukt!

Donnerstag, 07.05.2010 - 13:15



Französisch rum!

Juhu, noch eine Prüfung weniger!
Und mir ging es mal ganz gut! Bin nicht wieder umgefallen
Heute haben wir Französisch geschrieben. Ich würde mal sagen, es ging so.
Aber sie war auf jeden Fall schwerer als die Prüfungen letzten Jahres.
Die letzten 3 Jahre kam immer der selbe Scheiss in Grammatik und als Briefe Demande und Offre.
Ausgerechnet im unserem Prüfungsjahr kommt ein blöder Lückentext und als Briefe Offre und Commande.
Fail!
Französisch bestand aus 4 Teilen.
Leseverstehen, Grammatik, Landeskunde und 2 Briefe.
Das Leseverstehen war irgendwie Doof, ich hab kaum einen Satz verstanden, aber denke mal dass ich die Fragen dazu doch ganz gut beantworten konnte. Grammatik war total für den Arsch. Landeskunde war auch nicht so der renner...Aber dann die 2 Briefe waren super gut. Ich lass mich überraschen. Aber ich denke es bleibt bei meiner 4 in Französisch.
Oh mann war das peinlich. Ein Mädchen aus meiner Klasse fragte mich ob ich auch ein "Bonbon gegen Durchfallen" möchte.
Ich verstand aber ein "Bonbon gegen Durchfall" und fragte noch so blöd "Hast du auch immer so Probleme vor der Prüfung mit Durchfall?" Oh mann

Morgen haben wir dann mal einen Tag Verschnaufspause.
Am Donnerstag gehts dann weiter mit BWL. Darauf freu ich mich schon. Jaha!
Will auch nur meine 2 behalten...Ich mag BWL seit diesem Jahr, weil ich es verstehe.

Dienstag, 04.05.2010 - 11:55



Perfektes. . .


. . . Timing! Natürlich!
Heute haben die Prüfungen angefangen.
Ich konnte die Nacht schon nicht so richtig schlafen (ohne Aufgeregt gewesen zu sein), irgendwie bin ich einfach nicht eingeschlafen...Um halb 7 stand ich auf, zog mich an, ging ins Badezimmer und wollte mir gerade die Zähne putzen.
Auf einmal wurde mir total schlecht, mir wurde heiß und dann sah ich nichts mehr.
Mein Vater fing mich auf (das merkte ich garnicht) und rief meine Mutter. Ich bekam zwar alles mit aber war nicht ansprechbar. Mein Vater legte mich dann auf die Couch und meine Mutter rief derzeit den Notarzt.
Ich wollte keinen Notarzt, sowas habe ich doch öfter mal... Aber Eltern... Der Notarzt kam dann.
Mein Blutdruck wurde gemessen: 100
Mein Zuckerspiegel wurde gemessen: 70
Die meinten ich solle einfach morgens mal frühstücken...als ob ich das nicht wüsste
Ich kann morgens aber nichts essen, dann wird mir doch sofort schlecht...
Ich esse normalerweise immer erst in der Schule oder wenn ich ausgeschlafen bin.
Nundenn, ich wollte unbedingt in die Schule und die Prüfung mitschreiben. Mein Vater bestand darauf mich zu fahren.
Auf den Weg dahin wurde mir wieder etwas komisch, aber ich ging dann trotzdem in den Prüfungssaal.
Noch bevor die Prüfungen ausgeteilt wurden ist mir wieder so schlecht geworden dass ich fragte ob ich den Nachtermin irgendwann schreiben kann, aber eine Lehrerin meinte der Haupttermin wäre besser und wenn garnichts ginge bekäm ich ein Einzelzimmer für mich. Ich versuchte zu schreiben, musste mich aber 2 mal übergeben gehen.
Das war mir so peinlich, ständig rauszurennen...Aber die Lehrer waren alle super lieb zu mir und zeigten Verständnis....Danke!
Ich schrieb meine Prüfung dann bei der Aufsicht draußen weiter...mein Kopf war irgendwie leer...ich hoffe es wird noch wenigstens eine 4. Naja, dann muss ich wenigstens die letzten 4 Prüfungen gut schreiben. Und das werde ich. Ich lerne ja wie verrückt.

Morgen ist Französisch dran. Auf gut Glück. Wird schon schief gehen.

Montag, 03.05.2010 - 14:45




Morgen!

Morgen ist es soweit.
Morgen beginnen die Abschlussprüfungen für die Fachoberschule.
Wünscht mir Glück!

Sonntag, 02.05.2010 - 14:36