Tagträumerin ♡
Und am Ende gehört einem einzig und allein die eigene Geschichte.!

September2012

"

Urlaub, Weltuntergang & Veränderungen


Es ist ja schon ein bisschen her, als ich das letzte mal gebloggt habe.
Aber ich hab einfach keine Zeit oder nach der Arbeit auch selten Lust noch zu schreiben, weil ich dann einfach zu kaputt bin und nurnoch auf die Couch will. Aber ich denke ihr werdet es mir verzeihen. ♥

Also, wo fang ich am besten an?
Unser Urlaub war einfach nur TRAUMHAFT.
Unser Flug ging ja morgens um 5:15 Uhr und wir saßen dann da im Flugzeug und das Ding hebt und hebt nicht ab, bis der Pilot dann mal ne Durchsage gemacht hat, dass das Catering das falsche Essen an Bord gebracht hat. Okaaaaaaaay. Hab ich noch nie gehört. Haha.
Wir sind dann mit etwas Verspätung geflogen, das war aber nicht schlimm. Gegen 8 Uhr glaub ich waren wir dann in Palma. Gott, wenn ihr schonmal an diesem Flughafen wart wisst ihr sicher wie es uns gegangen ist. Erstmal das Teil suchen wo auch unsere Koffer rauskommen. Meiner kam ziemlich schnell, der von Rouven fast am Schluss. Unseren Bus zum Hotel haben wir dann aber wieder ziemlich schnell gefunden. Die Fahrt bis nach Cala Millor dauerte ca. 1 1/2 Stunden. Das war schon ätzend. Im Hotel angekommen erstmal eingecheckt, aufs Zimmer, schnell ausgepackt und dann direkt zum Strand. Wir haben unsere Schuhe ausgezogen und sind erstaml Hand&Hand am Strand entlang gelaufen ♥
Dann hatten wir sooooo einen Hunger, es war erst 10:00(!) Uhr morgens, wir sind dann an so einen Imbiss wo es Eis, Kaffee&Kuchen und Warmes Essen gab. Wir hatten garnimmer an die Uhrzeit gedacht und haben uns dann erstmal zwei Pizzen bestellt, die hatten extra den Ofen für uns anmachen müssen. Das war so geil und es ist doppelt so witzig weil es einfach zu uns passt.
Nach dem Essen sind wir in unsere Badekluft gehüpft und sind zum ersten Mal ans und ins Meer. Es war soooo heiß, ich musst mich immer direkt abduschen wenn wir an den Strand gegangen sind. Rouven hat sich immer strackgelacht weil ich es nitmal 2 Minuten ohne Abduschen in der Sonne ausgehalten hab. Aber ich bin am ersten Tag schon leicht braun geworden. Unser Hotel war in einer kleinen Nebenstraße, wenn man aus dem Hotel gegangen ist kam man direkt auf die lange "Einkaufsmeile". ca. 100m weiter kam unsere Strandbar, wir konnten immer vom Strand in Badesachen an die Bar gehn und dort trinken&essen, wir hatten ja all inclusive. Und so 200m vom Hotel weg war auch schon der Strand, also wirklich nicht weit. Gehminuten ca. 1-2. Das is nix.
Das Essen im Hotel war auch sehr sehr lecker, aber es gab sehr viel fischiges, wir mögen beide absolut kein Fisch. Wir haben dann immer nur das gegessen was wie gekannt haben, allá Pommes, Nudeln, Wiener Schnitzel, Pizza. Das ist auch das witzige an uns, wir sind beide sehr wählerisch was essen angeht. Hihi♥
Also unsere Woche sah immer so aus: Aufstehn, Frühstücken, Strand bis so Nachmittags. Eine Stunde im Zimmer verbringen, also ausruhen oder was sonst so Spaß macht ^.^ Ich meine natürlich Fernsehn(!) : - ). Manchmal waren wir auswärts essen oder im Hotel, aber überwiegend im Hotel. An manchen Tagen waren wir Abends noch shoppen. Mädels, die haben die Geschäfte da bis 22:00 Uhr offen! Da zu leben is doch einfach toll... Jeden Abend haben wir uns auf eine Liege am Strand gesessen und zugeguggt wie der Mond aufgeht. Erst war er blutrot und dann ist er immer heller geworden. Das war sooooo schön. Manche sind auch noch im dunkeln ins Meer, ich auch an einem Abend, es war immernoch angenehm.
An einem Tag sind wir ins Aqualand gefahren, in El Arenal. Wir hatten da so ein Angebot von unserem Reiseanbieter bekommen, 45€/Person mit Hin-Rückfahrt,Eintritt und Essen+Trinken. Das ist noch billig, anders hätte es uns 25€ Eintritt gekostet, wir hätten uns einen Wagen mieten müssen der uns pro Tag 90€ gekostet hätte, das Essen+Trinken dort war super teuer.
Aber egal was es gekostet hat, wirklich gelohtn hatte es sich nicht. Es waren ein paar geile Rutschen dabei, ich Angsthase hab mich sogar auf welche draufgetraut. Ich mag keine Rutschen, ich mach mir dann immer fast in die Hose. Komisch, Achterbahnen etc. machen mir null aus, aber vor Rutschen hab ich Respekt.
Da war eine, die hieß TORNADO. Die ging erst gerade nach unten (geschlossen) und dann wurdest du in eine Art Trichter gezogen, hast noch deine paar runden im Trichter gedreht und bist dann wie im Trichter von unten ins Wasser gefallen. Die war mega. Hab mich gefühlt wie dreggisch Wasser. Hihi.
Dann gibt es da noch ein Wellenbad, eine Anaconda, eine Black Hole und etliche andere. Mir hat es gut gefallen, wenn man in den Wasserpark reingeht wird jeder Besucher mit einem echten Papagei oder einer echten Schlange fotografiert. Ich hab natürlich beide Bilder mitgeholt. Ich häng euch am Ende dieses Beitrags einfach noch ein paar Bilder an.
Also im großen und ganzen war es der Beste Urlaub den ich jemals hatte. Diese Zweisamkeit hab ich richtig genossen. Es heißt ja immer dass es Paare gibt die im Urlaub nur streiten und danach getrennte Wege gehn. Weil man eben nur sich hat für 1 Woche. Ich hatte auch wirklich etwas Angst davor aber die war so unbegründet. Wir haben uns ein paar mal geneckt aber wir hatten die ganzen 8 Tage keine Streitereien oder sonstiges. Ganz im Gegenteil. Es war wirklich Harmonie pur. Und ich denke dieser Urlaub hat uns auch noch enger zusammengeschweißt. Es läuft einfach alles Perfekt, ich glaub perfekter geht es einfach nicht mehr. Es war wirklich ein wundervoller Urlaub mit dem Besten Schatz der Welt.
Schade dass er so schnell vorbei gegangen ist, aber der nächste ist schon geplant. Wenn wir finanziell hinkommen werden wir nächstes Jahr nach NEW YORK fliegen. Das ist einer von unseren gemeinsamen Träumen. Schon seit wir zusammen sind stand fest dass wir mal zusammen nach New York fliegen. Ich hoffe doch dass es klappt. ♥

So, genug vom Urlaub. Was gibt es sonst so neues?
Veränderungen? Ihr fragt euch sicher, welche.
Nunja. Zum einen bin ich jetzt nicht mehr Blond.
Ich fand mich mit dem Blond zu brav, zu unschuldig, zu langweilig.
Dann hab ich sie mir einfach mal braun gefärbt. Zuerst war ich super geschockt. Wirklich total übelst. Eigentlich mag ich braune Haare nit. Weil braune Haare einfach scheisse aussehen und noch langweiliger sind als Blond. Aber ich wollte mal was anderes, ok.
Ich hätte heulen können Leute. Aber es war wohl nur Gewöhnungssache. Von Superbarbiehellblond auf Schokokuchenkackbraun ist ja schon ein krasser Unterschied.
So, ok.
80% sagen mir, es steht mir besser als das Blond.
15% sagen mir, Blond steht mir besser.
5% sagen mir, es steht mir beides super.

Egal was andere sagen, ich sage:
Ich will so schnell wie möglich mein Blond wieder!!!!!!!

Es ist nicht so dass ich es scheußlich finde. Ich finde ja selbst dass es mir sehr gut steht. Aber wenn man eine Blondine ist, findet man nunmal nichts besser als Blond. Also was ich sagen will, mit Blond fühle ich mich einfach am wohlsten. Und das weiß ich jetzt. Endgültig. In 4 Wochen wird wieder mit Strähnchen angefangen bis sie irgendwann wieder ganz hell sind. Und lang. Ich mag wieder meine blonden, langen Haare. Basta! Ist ein weiter Weg bis dahin aber die Zeit geht ja rasend schnell rum.




Auf dem Bildchen könnt ihr auch grad meine Veränerung nr. 2 sehen. Mein neues Piercing, mein neues Schätzchen ♥
Ich liebe dieses Piercing. Hat auch kaum wehgetan.
Wie ich drauf gekommen bin?
Dienstags, nach der Arbeit, ist di Chrissy mit dem Auto an einem Mädchen vorbeigefahren, dass dort dieses Piercing hatte. Dann kam es wie aus einem Blitz geschossen in Chrissys Kopf "Is das geil, muss ich auch haben." Also ist die Chrissy direkt am nächsten Tag nach der Schule zum Piercer und hat sich genau dieses tolle Piercing stechen lassen. Und jeder findet es toll. Und die Chrissy erst ♥ ^.^

Meine Mama meinte ich hätte den Drang zuer Selbstzerstörung, aber ihr kennt es ja, Eltern halt. Die bringen dich gesund auf die Welt und dann lässt du dich bemalen&durchlöchern. Tztztztz.
Das wird einfach geil, wenn ich ne Oma bin, die Generation läuft dann mit herunterhängenden Piercings und tätowierten Falten rum.
Apropo Tattoo, wird mal Zeit für ein neues.  : - )

Aber dafür hab ich ja nicht mehr lange Zeit, bald geht ja die Welt unter, wenn sich die Maya nicht geirrt haben.
Dabei hatte ich doch noch so viel vor in meinem Leben....



 
Medina - You&I
Monatg, 03.09.2012 -  21:23



Ohne Worte : - D




 
Jem - It´s Amazing
Freitag, 07.09.2012 -  10:26