Tagträumerin ♡
Und am Ende gehört einem einzig und allein die eigene Geschichte.!

Die Fotografie

"


"Ich möchte etwas sichtbar machen, was der Masse nicht mehr präsent ist."



Die Fotografie


Sie bedeutet mir alles.
Ich fotografiere schon seit ich 15 oder 16 Jahre alt bin. Praktisch mit dem Erhalt meiner ersten Kamera, oder noch besser, meines Fotoapparates. Ich fotografiere wirklich sogut wie alles. Wenn ich etwas sehe, was mir gefällt, wird sofort die Kamera ausgepackt. Ich bin wirklich süchtig nach Bildern. Süchtig danach, Fotos zu schiessen und diese zu präsentieren. Aber ich denke, es ist eine gesunde Sucht.
Ich habe meine Kamera immer&überall dabei.
Mein größter Wunsch ist eine Spiegelreflex. Und diesen Wunsch werde ich mir auch hoffentlich bald erfüllen können. Diese Kameras sind halt ziemlich teuer. Wer mir eine Spiegelreflex schenken würde, hätte das weitaus beste Geschenk auf der ganzen weiten Welt für mich.
Momentan fotografiere ich mit einer normalen Digicam.
Meine Bilder entsehen alle durch meine kleine Digicam, ein MiniStativ und - wenn ich mich fotografiere -  durch den Selbstauslöser. Ich bekomme viele Komplimente für meine Bilder, deshalb kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass meine Bilder trotz Digicam sehr gut sind.
Viele meinen sogar, sie wären professionel.

Bevor ich weitermache, möchte ich noch eins loswerden.
Ich behaupte auf gar keinen Fall, dass ich eine große Fotografin bin die die besten Bilder dieser Welt schießt. Klar, auf eine gewisse Weise bin ich schon Fotografin, aber eher für mich, als Hobby. Ich bin mein eigenes Model und meine eigene Fotografin. Aber Geschmäcker sind verschieden, klar dass meine Bilder nicht jedem Gefallen und das ist auch gut so.

Ich sehe, was andere nicht so intensiv wahrnehmen. Ich bin ein kreativer Kopf und vielleicht fällt es mir deshalb auch so leicht. Anfangs dachte ich immer, dieses anders Empfinden von Dngen, Gerüchen etc wäre ein Fluch, aber eigentlich ist es eine ganz große Gabe. Und das weiß ich und die nutze ich auch und versuche das Beste draus zu machen.

Ich fotografiere am liebsten Dinge aus der Natur.
Wolken, Pflranzen, Tiere, Gewässer, Gebäude.
Ich fotografiere mich auch sehr viel selbst. Viele halten mich dafür für Arrogant&Selbstverliebt. Dabei macht es mir einfach nur Spaß mir etwas Kreatives auszudenken und mich dann vor der Kamera so zu präsentieren wie ich mir das vorgestellt hatte. Viele denken, ich sehe mich als Model. Ich sage euch, keineswegs. Es wäre schon mal schön in einem Katalog abgebildet zu sein, aber ein richtiges Model möchte ich garnicht sein. Ich bin zufrieden wenn ich selbst Bilder von mir mache und andere meine Arbeit bewundern.

Meine größte Leidenschaft ist die Fotografie.
Fotografie ist für mich mein Ein&Alles.
Ich kann mich dabei richtig fallen lassen&austoben.
Ich mag es, Momente einzufangen.
Und genau diesen einen Moment, mit Blick auf das geschossene Foto, wider zu fühlen.
Fotografie ist Schönheit&Kunst in einem.
Meine Kamera ist mein ständiger Begleiter.


 
Auf den Unterseiten zeige ich euch in verschiedenen Kategorien ein paar meiner Bilder.
Meine Fotografien sind nicht das typische Ideal. Meine sind doch irgendwie was besonderes.
Ich hoffe sie gefallen euch, aber bildet euch selbst eure Meinung.

Chrissy